Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim

linie

Just help

Was machen wir?

Das Jugendseelsorge-Team-Hilfe JuST_help besteht aus Jugendlichen / jungen Erwachsenen, die ehrenamtlich geschult und zusammen mit beruflichen Seelsorgern das mobile Seelsorgeteam der Evangelischen Jugendkirche Mannheim bilden.

Wir hören zu, führen Beratungsgespräche und vermitteln gegebenenfalls an andere Anlaufstellen weiter.

Ihr findet uns bei …

… bei Musikveranstaltungen und Volksfesten in Mannheim, die vermehrt oder zu bedeutsamen Teilen Jugendliche von Jugendlichen besucht werden,

… an Schulen oder öffentlichen Plätze in Mannheim zum Zeitpunkt der Zeugnisausgaben zum Schuljahresende, mit all den damit verbundenen Stress - Erscheinungen und Ängsten. Ist das nicht möglich, organisieren wir eine Telefonseelsorge- hotlinie zu Zeiten der Zeugnisausgabe.

 

Warum tun wir das?

Auf Jugendliche kommen während ihrer Entwicklung viele Krisen und Probleme zu, die sie nicht mit Erwachsenen, sondern eher mit anderen Jugendlichen / jungen Erwachsenen besprechen wollen. Finden sie in ihrem direkten Umfeld keine Ansprechpartner dafür, so versuchen sie die aufkommenden Probleme zu überdecken z. B. mit Alkoholkonsum, Drogenmissbrauch, gestörtem Essverhalten oder durch Selbstverletzungen.

JuST_help bietet Jugendlichen Raum geschützt und anonym mit jemandem ins Gespräch zu kommen und erste Schritte zur Problemlösung zu wagen.

 

Was wollen wir?

1. Jugendlichen zeigen, dass es konstruktive Wege gibt, mit Krisen und Problemen umzugehen und sie dabei seelsorglich zu begleiten

2. Im ersten Gespräch auf ihnen lastenden Druck nehmen und einen konstruktiven Ansatz von ambulanter Ersthilfe anbieten.

3. Brücke sein zu anderen Anlaufstellen, die im speziellen Fall professionell weiterhelfen können.

4. Ev. Jugendkirche Mannheim mit ihren Angeboten nach außen verlegen und damit ganz dicht bei den Menschen sein.

 

Kontakt für Rückfragen: Stadtjugendseelsorger Bernd Brucksch (Bezirksjugendpfarrer)